Unterricht

unterricht-geschnietten

HARFENUNTERRICHT IN BIELEFELD

Schön, dass Sie anfangen wollen, Harfe zu spielen! Den besonders schönen, nachhaltigen Klang der Harfe darf man bewundern! Ja - die Harfe ist ein besonderes Instrument, von dem man sich selten trennen kann! Harfe spielen kann sehr glücklich machen!

Es kann also ein sehr guter Ausgleich, entspannende Freizeit oder Gehirntraining sein, da es motorisch ansprungsvoll ist.

Machen Sie sich aber keine Sorgen: ich habe viele Methoden, um das Harfenspiel zu erlernen!

Sie brauchen nur das Instrument zu lieben und die nötige Geduld und den Fleiß sollten sie dann schon automatisch bekommen. Ca. 10 bis 15 Minuten an 6 Tagen der Woche reichen für den Anfang.

Harfenlehrerin an der Musikschule, Diplomierte Musikpädagogin und Musikerin – Ausbildung an der Musikhochschule für Musik Detmold – bietet Harfenunterricht auch in Bielefeld für Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters (ab 5 Jahre) und auf jedem Niveau, vom absoluten Anfänger bis hin zu studienvorbereitendem Unterricht auf der keltischen Harfe, der Einfach- und Doppelpedalharfe. Auch im Erwachsenenalter ist die Harfe noch erlernbar. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Weiterbildungen, die meinen Unterricht erweitern: Gesang, Solmisation, Hörgedächnis, Mentales Training, Master in Musikwissenschaft, Bühnenpräsenz, Musikphysiologie, „Atmen für Musiker“, Entwicklungspsychologie, Bodypercussion, Alexandertechnik.

Lehrtätigkeiterfahrung seit 1998 auch in Musikschule und Konservatorium.

Zwei keltische Harfen und eine Doppelpedalharfe stehen in Bielefeld zum Unterrichten zur Verfügung.

Ob Barock, Klassik, Irische Musik, Filmmusik, Jazz, Harfe spielen mit eigener Gesangsbegleitung und in Kammermusikbesetzung oder mit Orchester - Wünsche des Schülers/der Schülerin werden berücksichtigt. Mein Ziel ist, dass jeder Schüler große Freude beim Harfe spielen empfindet, sich dabei wohl fühlt, damit jeder seinen Traum verwirklichen kann, dieses fazinierende Instrument zu beherrschen. Das Erlernen der Knoten zum Aufziehen der Saiten und das Stimmen der Harfe sind Bestandteil des Unterrichtes. Um Harfentechnik, Noten, Rhythmus und die nötige Motorik zu lernen, werden unterschiedlichste effiziente Methoden verwendet.

Der Vorteil des privaten Unterrichts für Harfe sind:

- Flexibilität bei Termin-Vereinbarungen

- Unterrichts-Rhythmus alle 2 Wochen möglich

- familiäre Atmosphäre

- 2 in 1: Unterricht in deutscher oder auf Wunsch in französischer Sprache: Harfe und Sprachkurs zusammen!

- Jährlich freiwillig ein internes und ein öffentliches Vorspiel                                                                                                      

- Kammermusikbesetzung oder mit Orchester

30 Minuten Probeunterricht: 15 Euro. Gutscheine sind möglich.

Harfen gibt es neu und gebraucht zu kaufen. Bei der Suche nach einer passenden Harfe helfe ich Ihnen gerne.

Ausleihen einer keltischen Harfe ist möglich:

- Harfe einer ehemaligen Schülerin in Bielefeld

- bei Firma Glissando:

Bernadette Kerscher
Heidecker Straße 4
91187 Röttenbach Deutschland

Tel:09172669211
Fax:032223942701
Mail: harfe@glissando.de

www.glissando.de

Ich freue mich über Ihre Anfrage!

BEWERTUNGEN einiger Schüler/innen:

„Ich habe erst mit 50 Jahren damit begonnen, Harfe zu lernen. Darum bin ich froh, dass Lydie Römisch individuell und flexibel auf mein Lerntempo, meine musikalischen Vorlieben und meine terminlichen Möglichkeiten eingeht. Sie geht systematisch und geduldig vor, kombiniert geschickt technische Verfeinerung mit musikalischer Erarbeitung von Stücken und lässt mich so die Vielfalt, die das Instrument bietet, erkunden.“

B. Hofmann

„Lydie Römisch ist sehr bemüht die Wünsche der Schüler zu berücksichtigen, dabei verliert Sie nie aus den Augen, dass ihre Schüler mit jedem Stück gefördert und gefordert werden. Sei es durch rhythmische, disharmonische, moderne oder klassische Musikstücke.

Bei der Stückauswahl bezieht sie ihre Schüler mit ein und man selber darf entscheiden, welches Stück die neue Herausforderung werden soll.

Die regelmäßigen und sehr gut vorbereiteten Vorspielmöglichkeiten animieren einen, selber besser zu werden und mit jedem Vorspiel wächst man ein kleines Stück über sich hinaus und wird selbstbewusster, aber niemals verliert man den gewissen Nervenkitzel.
Frau Römisch ist relativ flexibel, was ihren Unterricht betrifft, sei es in der Planung (für Menschen im Berufsalltag sehr von Vorteil) oder aber auch was die Unterrichtsgestaltung angeht. Z.B. wenn eine Blockade besteht, hat Sie immer eine Übung parat und danach kann man wieder ungehemmt musizieren. Wenn man den Willen zeigt, das Instrument zu erlernen, wird man auch dementsprechend gefördert. Ich habe mich viele Jahre sehr gut aufgehoben und unterstützt gefühlt, musste aber leider durch einen Wohnortswechsel den Unterricht beenden. Dennoch wurde mir angeboten, auch weiterhin in großen Abständen die Möglichkeit eines Unterrichtes wahrzunehmen.“

Rhea Künkele

Der Unterricht bei Lydie Römisch hat mir immer viel Freude gemacht. Du bist in allen Fällen auch auf meine Wünsche bei der Musikauswahl eingegangen und hast mich auf eine ganz andere Weise als meine vorherige Lehrerin an das Harfe spielen herangeführt und vor allem den Spaß an der Musik und am Harfe spielen in den Vordergrund gestellt. Deine geduldige, offene und freundschaftliche Art hat immer zu einer angenehmen und entspannten Unterrichtsatmosphäre geführt. Besonders durch unsere internen Vorspiele konnten sich die SchülerInnen auch untereinander kennen lernen und sich austauschen. Zudem hatte man hierdurch die Möglichkeit, sich auf ein öffentliches Vorspiel vorzubereiten.“

D.P.

home-3
biografie-geschnieten